Chrome

Flexibilität ist in modernen IT-Umgebungen eine Notwendigkeit. Deshalb können Sie jetzt auch jedes Google Chrome OS Gerät mit NetSupport Manager (remote) per Fernwartung verwalten. Der NetSupport Manager Control kann über HTTP mit Google Chrome OS Geräten, auf denen der NetSupport Manager Client for Chrome OS läuft, kommunizieren.

Zu den Hauptfunktionen für die Verbindung mit Chrome OS ‘Client’-Systemen gehören:

Umwelt

Ein NetSupport Manager Control kommuniziert über HTTP mit Google Chrome OS Geräten, auf denen die NetSupport Manager für Chrome Client Erweiterung läuft. Hilfe für die Installation und konfiguration der erforderlichen Komponenten finden Sie in den Dokumenten weiter unten.

Remotesteuerung

Eine kristallklare Miniaturansicht jedes Chrome OS Client Bildschirms kann vom Control in einer einzigen Ansicht angezeigt werden.
Der Client-Bildschirm kann diskret überwacht werden (Beobachten-Modus) oder in Echtzeit remotegesteuert werden (Freigabe-Modus).
Für Echtzeit-Unterricht oder -Vorführungen kann dem Chrome OS Client der Control (Windows oder Mac) Bildschirm gezeigt werden - in einer Browser-Registerkarte oder in Vollbild-Modus.
Außerdem kann dem Client auch eine Anwendung gezeigt werden, die auf dem Control Desktop ausgeführt wird.
Multimonitor-Unterstützung – Überwachung von Chrome OS Geräten mit mehreren Monitoren.
Maus und Tastatur des Client können remote ‘gesperrt’ werden.
Chrome OS Clients können an einer vom Control initiierten Text-‘Chat’-Sitzung teilnehmen.
Chrome OS Clients können vom Control gesandte Nachrichten empfangen.

Support-Werkzeuge

Remote-Zwischenablage - der Inhalt der Client-Zwischenablage kann während einer Betrachten-Sitzung remote vom Control abgerufen werden. Es kann auch eine Kopie der Control-Zwischenablage an Clients gesandt werden.
Hilfeanforderung-Funktion - Clients können eine Hilfeanforderung an ein Control senden.

Flexibilität

PIN Connect - der Client kann über ein zentrales PIN-Server-Modul eine sofortige Verbindung mit einem Control einleiten, indem beide Parteien einfach einen übereinstimmenden PIN-Code eingeben.

Sicherheit

Benutzerbestätigung – der Client kann alle eingehenden Anforderungen autorisieren.

Das ‘Control’ ist der PC, der ein System betrachtet/steuert.
Der 'Client' ist das Chrome OS Gerät, das betrachtet oder gesteuert wird.

Chrome anonymer Modus::
Um sicherzustellen, dass Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Clients behalten, wird empfohlen, den Inkognito-Modus in den Chrome OS-Benutzereinstellungen nicht zuzulassen. Dies kann zentral über die Google Management Console erfolgen.

Installation und Voraussetzungen für Chrome::
Um einem NetSupport Manager Control die Verbindung und Interaktion mit Chrome OS Geräten zu ermöglichen, muss der NetSupport Konnektivitätsserver auf einem Windows Server installiert sein; NetSupport Manager Control (Windows, Mac oder Mobil) muss auf dem Techniker-Computer installiert sein, und die NetSupport Manager Chrome Client Erweiterung muss auf jedem Chrome Gerät installiert sein.

NetSupport Manager Client für Chrome OS kann mit den vorhandenen NetSupport Lizenzen benutzt werden, die Sie bereits gekauft haben (vorausgesetzt, dass Sie ausreichend unbenutzte Lizenzen haben), oder Sie können zusätzliche Nur Chrome OS Client Lizenzen von Ihrem NetSupport Händler kaufen.

Lesen Sie bitte die folgenden Dokumente für Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Installation und Konfiguration.

Chrome-Broschüren
United Kingdom United States of America Kanada Deutschland. Spanien France Italien Niederlande Niederlande Niederlande Polen

Abonnieren Sie, um informiert zu bleiben