Windows

NetSupport Manager bietet umfassende Multiplattform-Unterstützung von Windows, Mac, iOS und Android an alle Windows, Android*, Mac, Linux und Google Chrome OS Geräte. (*Derzeit nur von einem Windows Control aus möglich.)

NetSupport Manager bietet volle Integration mit Thin und Zero Client Umgebungen sowie auch Kompatibilität mit MultiPoint, MultiSeat und virtuellen Desktop-Umgebungen von WYSE Technologies, Microsoft, HP, NComputing (X-Serie und L-Serie), MiniFrame (SoftXpand) und vielen anderen.

Zu den Hauptfunktionen für alle Windows-Geräte gehören:

Umwelt

Durchsuchen, suchen und verbinden Sie alle Systeme in Ihrem LAN, WAN oder über das Internet.
Verbindung über TCP/IP- oder HTTP-Protokolle. (Legacy-Unterstützung wird für IPX und NetBIOS geboten).
Kommunikation über LAN, WAN, Internet, PSTN, ISDN oder mobile Verbindungen.
Unterstützung für 64bit Prozessoren.
Perfekte Kommunikation zwischen Systemen hinter unterschiedlichen Firewalls über das integrierte NetSupport Gateway.
Voll integriertes Hilfsprogramm für Fernwartungsverteilung:
Lokale Geräte am Standort des Control schnell finden.
Einen Wake on LAN Befehl an Geräte senden, die nicht eingeschaltet sind.

Remotesteuerung

Beobachten, Freigabe und Steuerung von Bildschirm, Tastatur und Maus einer Arbeitsstation, unabhängig von Farbtiefe, Auflösung, Netzwerksprotokoll oder Betriebssystem.
Optimierung der Remotesteuerungs-Farbtiefe bei der Verwaltung von systemen über sehr langsame Verbindungen.
Überwachung der Bildschirme aller verbundenen Systeme mit Miniaturansichten in Echtzeit. MouseOver-Zoom eines gewählten PCs.
Scannen von mehreren Systemen, zyklische Anzeige von einer oder mehreren Arbeitsstationen und Anzeige dieser Bildschirme auf Ihrer Control Konsole.
Echtzeitanzeige des Operator-Monitors, eines ausgewählten Client-Monitors oder einer einzelnen Applikation zu Schulungszwecken auf den Bildschirmen ausgewählter Clients.
Für Remotesteuerungs- oder Zeigen-Sitzungen steht eine Reihe von Zeichentools zur Verfügung, mit denen Sie Anmerkungen auf Ihrem Bildschirm machen können.
Voller Text- und Audio-Chat und Messaging zwischen zwei oder mehreren Systemen.
Voller Audio-Chat während einer Remotesteuerungssitzung.
Erfassung von Screenshots während einer Sitzung zur zukünftigen Verwendung.
Erfassung der Bildschirmaktivitäten in einer Video-“Wiedergabedatei” für Trainings- oder Sicherheitszwecke.
Um bei Schulungen zu helfen und die Wirksamkeit des Supports zu unterstützen, steht in den Chat-Sitzungen ein Whiteboard zur Verfügung.

Support-Werkzeuge

Erstellung eines vollständigen Hardware- und Softwareinventars vom Client-PC zur Verbesserung der Remoteunterstützung.
Detaillierte Übersicht aller auf einem Client-PC installierten Hotfixes.
Anzeige und Steuerung der Anwendungen, Prozesse und Dienste, die auf dem Client laufen.
Remotebearbeitung der Registrierung eines Remotesystems.
Starten einer lokalen Eingabeaufforderung von einem Remotesystem auf Ihrem PC.
Ein PowerShell Fenster öffnen, um Befehle an einem gewählten Client auszuführen.
Remote-Ein/Ausschaltung, -An/Abmeldung oder Neustart eines Client-PC.
Hilfe fordern - Benutzer können Hilfeanforderungen erstellen, die je nach den Kriterien der Anpassungseinstellungen entweder an alle oder an ein bestimmtes Control-System gerichtet werden können.
Unterstützung von Intel vPro Technologie ist ebenfalls im Standardangebot enthalten.
Feststellung des ungefähren Standorts eines Remotegeräts und automatische Gruppierung nach Region.

Verschiebung von Informationen

Datenübertragung und Synchronisation von Ordnern und Dateien zwischen Operator- und Client-System.
Einfache Datenverteilung an einen oder mehrere Client-Systeme mittels Drag & Drop.
Identifizierung von und Zugriff auf Ordner, die gegenwärtig auf dem Client-PC benutzt werden, in der Datenübertragung-Strukturansicht.
Remotegesteuerter Start von Anwendungen auf Remotecomputern.
Erfassung und Umleitung der Druckerwarteschlange vom Remotecomputer an den Control-PC.
Kopieren der Zwischenablage zwischen Control- und Client-PCs.

Flexibilität

Ein PIN Connect Feature ermöglicht es einem Techniker, einen Benutzer sofort überall im Unternehmen zu finden, indem beide Parteien einfach einen übereinstimmenden PIN-Code über ein zentrales PIN-Servermodul eingeben.
Vollständige Scripting- und Planungs-Suite zur Automatisierung von Aufgaben.
Auto-Gruppierungssysteme auf der Basis vordefinierter Kriterien, einschließlich Betriebssystem, Geolocation, Anfragetyp und Client-Version.
Touch-fähige Benutzeroberfläche für den Einsatz auf Windows Tablets, einschließlich Hoch- und Querformat-Anzeigemodus.

Sicherheit

Frei konfigurierbare Verschlüsselung von 56bit DES bis 256bit AES.
Verbindungsbestätigung mittels verschlüsselter Passworte durch den Anwender.
Unternehmensgebundene Lizenz.
Einbindung bestehender NT-Benutzerprofile, um die Verbindungsanfrage eines Anwenders zu prüfen und zu akzeptieren.
Active Directory Integration und AD-Vorlagen ermöglichen unternehmensweite Richtlinienverwaltung.
Profilgesteuerte Funktionalität ermöglicht die Deaktivierung verschiedener Features, je nachdem welcher Benutzer versucht, die Verbindung mit einem ausgewählten PC aufzunehmen.
Volle Ereignis- und Historienprotokolle, einschließlich Integration mit OS-Ereignisprotokollen.

Keine zusätzlichen Kosten

Alle Features von NetSupport Manager sind im Standardangebot enthalten.
NetSupport School - Unterrichts- und Training-Suite erhalten Sie kostenlos.

*Das 'Control' ist der PC, der einen anderen PC betrachtet/steuert.
* Der Client ist die Arbeitsstation, die von einem Control übernommen wird.

Windows-Broschüren

United Kingdom United States of America Kanada Deutschland. Spanien France Italien Niederlande Niederlande Niederlande Niederlande

Polen

Abonnieren Sie, um informiert zu bleiben